Wärmeerzeugung

Wärmeerzeugung

App

 

 

Wärmepumpen für
Luft oder Erdwärme
Thermische
Solaranlagen
Kachelöfen /Kamine
mit Wassertechnik
Pellet Kesselgeräte
Feststoffkessel
Gas-Heizkessel
Öl-Heizkessel

 

 

Wärmeerzeugung

Geräte zur Umsetzung von Primärenergie in Wärme nennt man Wärmeerzeuger. Wenn die Wärmeenergie mittels Heizwasser genutzt wird, sprechen wir von Kesselgeräten. Neben den bekannten Öl- oder Gasheizkesseln gibt es auch Kesselgeräte zum speziellen Einbau in Kachelöfen oder Heizkamine. Aber auch Geräte zum Wärmetransport von Umweltenergie (sogenannte Wärmepumpen) gehören zur Gruppe der Wärmeerzeuger, ebenso thermische Solaranlagen.

Wärmepumpen
Am häufigsten werden heute Luft- oder Erdwärmepumpen mit elektrischer Antriebsenergie eingesetzt. Grund- und Flußwasser-Wärmepumpen haben weniger Bedeutung, da hier wasserrechtliche Zulassungen erforderlich sind und das System eine regelmäßige Wartung, speziell bei der Entnahme aus Brunnen, erforderlich ist. Ansonsten sind Wärmepumpen wartungsfrei. Weitere Informationen finden Sie in unseren Beiträgen zur Wärmepumpe.

Thernische Solaranlagen
Als thermische Solaranlage werden Solaranlagen bezeichnet, die Wärme aus der Sonneneinstrahlung nutzbar machen (Solarthermie). Die thermische Solaranlage besteht aus einem Kollektor, welcher die Sonnenstrahlung in Wärme umwandelt, einem Solarwärmespeicher, der die nicht sofort genutzte Wärme speichert sowie dem verbindenden Solarkreislauf, über den die Wärme vom Kollektor in den Speicher transportiert wird. Die Auswahl des richtien Speichers ist für die Effizienz einer Heizungsanlage wichtig.

Sonstige Wärmeerzeuger
In Modularen Heizsystemen können verschiedene Wärmeerzeuger vorhanden sein. Die Nachrüstung und Integration in das Heizsystem ist hier jederzeit problemlos möglich.  Je nach Art der Wärmeerzeuger wird die erzeugte Energie in einem Zentralspeicher gepuffert oder direkt an das Wärmenutzungs-System (z.B. Wand- oder Fußbodenheizung) weitergegeben. Kachelöfen, Kamine, Feststoffessel, sowie Gas- und Öl-Heizkessel sind ebenfalls Wärmeerzeuger. Gas und Öl belasten die Umwelt stärker als holz- oder pelletbefeuerten Geräte. Weiter Ausführungen dazu finden Sie unter den Beiträgen zum Heizen mit Holz.


nach oben nachOben